Blog

HIRN - HERZ - HAND

  • Miriam Haberer
  • 19.09.2020
  • Lies mal...

Handlungskompetenz erhält Du durc
viele Wiederholungen nachdem
Du etwas verstanden hast. 

Wiederhole das Verstandene so lange bis es in
HIRN - HERZ - HAND
übergeht = automatisiert ist.

MINDESTENS 66 MAL UND DANN NOCH MAL

Unser Gehirn ist faul, das können wir effektiv nutzen.
Für wiederholende Vorgänge legt das Gehirn Verbindungen
zwischen bis dahin losen Enden an.
Angeeignetes Wissen ist bis zur Automatisierten Handlungen nur 1/3 Wert.

Die Kombination 

HIRN - HERZ - HAND

ist die Masterclass

Sind diese fest verankert und stabil genug braucht sich das Gehirn
nicht mehr anstrengen um das Erlernte abzurufen.

Wie das Autofahren, es besteht aus vielen kleinen Einzelvorgängen.
Ein Fahrschüler wird Schritt für Schritt an die Verknüpfung
der einzelnen Vorgänge herangeführt. Erst wenn diese flüssig
miteinander verschmelzen “automatisieren” sie zum Autofahren.

Das reine Vormachen oder Zeigen genügt nicht um etwas zu können.
Stell Dir vor, jeden dem man den Vorgang des Autofahrens erklärt
hat oder der (als Kind) oft zugeschaut hat, direkt ohne Übung auf die Straße lassen.

Auch wenn das Büro nicht Dein Fahrwasser ist,
überliste Dein Gehirn mit Automatisierungen.

Lets go…

Kategorien